Kombi-Wette

Richtig interessant wird es bei Kombinationswetten

Je komplizierter die Konstrukte, desto höher die Quoten, aber auch das Risiko. Zu den einfachen Kombinationswetten zählen die bereits erläuterten Platzzwillings-, Zweier- und Dreierwetten. Wer so viel Risiko nicht eingehen will, entscheidet sich besser für eine Kombi-Wette: Dabei kombiniert man im Prinzip Einzelwetten, z.B. auf Platz oder Sieg im jeweiligen Rennen, in einer Wette. Zu einer Kombination gehören mindestens zwei Pferde, maximal drei Pferde.


Zurück
Lexikon

Alles Wissenswerte rund um Pferdewetten und Pferderennen erfahren Sie in unserem Pferdewetten-online.net – Lexikon

Lexikon
PMU-Rennen

Pferdewetten-online.net hat euch einen Überblick über alle PMU-Rennen in Deutschland zusammen gestellt.

PMU-Kalender