Listenrennen

Listenrennen befinden sich vom Niveau her direkt hinter den Grupperennen und zählen damit zu den überaus wichtigen Rennen im Pferderennsport. In einem Listenrennen laufen die Pferde „um eine Aufnahme“ im Generalausgleich (vgl. Handicaps/Ausgleichsrennen), sodass sie anschließend an einem Ausgleichsrennen teilnehmen können. Listenrennen sind also ein Sprungbett, um sich als Zuchtpferd zu qualifizieren und an Grupperennen teilnehmen zu können. In den USA sind Listed Stakes (mit deutschen Listenrennen gleichzusetzen) eine Unterkategorie der Stakes-Rennen (Königsklasse der Vereinigten Staaten). Der Gewinn beträgt nicht weniger als 50.000 USD.


Zurück
Lexikon

Alles Wissenswerte rund um Pferdewetten und Pferderennen erfahren Sie in unserem Pferdewetten-online.net – Lexikon

Lexikon
PMU-Rennen

Pferdewetten-online.net hat euch einen Überblick über alle PMU-Rennen in Deutschland zusammen gestellt.

PMU-Kalender