Zwilling und Drilling

Bei französischen Rennen ist es ab acht Startern möglich eine Zwillings- und Drillingswette zu platzieren. Diese sind kombinierte Zweierwette/Dreierwette. Der Einlauf der Pferde, auf die gesetzt wurde, keine Rolle spielt. Der Unterschied zu einer Zweier-/Dreierwette ist der, dass es hier eine eigene Quote gibt.


Zurück
Lexikon

Alles Wissenswerte rund um Pferdewetten und Pferderennen erfahren Sie in unserem Pferdewetten-online.net – Lexikon

Lexikon
PMU-Rennen

Pferdewetten-online.net hat euch einen Überblick über alle PMU-Rennen in Deutschland zusammen gestellt.

PMU-Kalender