Sind Pferdewetten in Deutschland legal?

Pferdewetten in Deutschland sind legal und werden entsprechend besteuert. RaceBets als größter Pferdewetten-Anbieter in Deutschland, zahlt pro abgeschlossene Wette, eine 5% Steuer an den deutschen Staat. Auch andere Sportwetten-Anbieter wie Tipico oder myBet zahlen diese Steuer auf, in Deutschland getätigte, Wetten. RaceBets und Pferdewetten.de verfügen über eine gültige Lizenz und bewerben sich aktuell um eine Sportwetten Lizenz. Die Verteilung der Sportwettenlizenz stockt aktuell in Deutschland und wird erst in den nächsten Jahren erwartet. Pferdewetten online bleiben aber weiterhin legal und können problemlos getätigt werden.

Sind Pferdewetten-Gewinne steuerfrei?

Der Gewinn aus Pferdewetten ist für den Spieler steuerfrei. Sie müssen diese Gewinne nicht bei der Steuererklärung angeben. Sie zählen als Glücksspielgewinne wie z.B. Casino-Gewinne. Es könnten Steuern anfallen, wenn Sie Pferdewetten als Ihren Beruf erklären und professionell Wetten. Dann könnte man Pferdewetten als Ihren Hauptberuf bezeichnen und das Einkommen müsste dementsprechend besteuert werden.

Ein ähnliches Problem haben professionelle Pokerspieler. Der deutsche Staat hat noch nicht genau definiert ob es sich beim Pokerspielen um einen Beruf handelt. Viele der guten Spieler zieht es deswegen ins Ausland um diese Steuerpflicht zu umgehen.

Aktuelle RaceBets-Sieger
Katja R. €129.99
Susasse P. €112.60
Swen R. €44.26
Max B. €24.16
Tim V. €15.32
1000€ Bonus + Freispiele

Warum in die Spielbank gehen wenn Ihnen das deutsche online Casino, Casino Club, einen 1000 € Bonus und 500 Freispiele gewährt.

Zum Angebot
Neukundenbonus RaceBets 100 Euro
Lexikon

Alles Wissenswerte rund um Pferdewetten und Pferderennen erfahren Sie in unserem Pferdewetten-online.net – Lexikon

Lexikon