Preisgelder beim Pferderennen

Bei jedem Pferderennen wird auch ein Preisgeld bezahlt. Die Preisgelder werden nach der der Klasse der Rennen bestimmt. Die Pferde werden in bestimmte Klassen eingeteilt und desto höher die Klasse liegt, desto mehr Preisgeld wird im Rennen angeboten. Gruppe 1 Rennen sind die attraktivsten Rennen. Dort wird in Deutschland bis zu 650.000 Euro Preisgeld ausgeschüttet.

Das Preisgeld wird auf die Plätze 1-4 ausgezahlt. Dabei geht der Sieger natürlich mit einem großen Anteil davon. In seltenen Fällen werden auch die Plätze fünf und sechs bezahlt. Der normale Schlüssel zur Verteilung der Preisgelder liegt bei 10:4:2:1.

Laut internationalem Regelwerk muss ein Gruppe 1 Sieger mindestens 90.000 Siebprämie erhalten. Sonst darf das Rennen nicht auf Gruppe 1 Niveau gelaufen werden. An der Spitze der Preisgelder liegt der Dubai World Cup. Hier werden insgesamt 10 Millionen Dollar Preisgeld ausgeschüttet. Der Sieger kann sich auf über stolze 6 Millionen USD freuen.

In Deutschland finden eine Vielzahl an Listenrennen und Gruppe 3 Rennen statt. Dort wird weniger ausgeschüttet. Die Mindestentlohnung für ein Listenrennen liegt bei 12.000 Euro und für ein Gruppe 3 Rennen bei 40.000.

Aktuelle RaceBets-Sieger
Ralph G. €143.31
Tobias L. €121.33
Steffen N. €103.80
Davud P. €41.46
Lisa V. €19.96
1000€ Bonus + Freispiele

Warum in die Spielbank gehen wenn Ihnen das deutsche online Casino, Casino Club, einen 1000 € Bonus und 500 Freispiele gewährt.

Zum Angebot
Neukundenbonus RaceBets 100 Euro
Lexikon

Alles Wissenswerte rund um Pferdewetten und Pferderennen erfahren Sie in unserem Pferdewetten-online.net – Lexikon

Lexikon